Gicht Coaching

Gicht Coaching

Gichtanfällen vorbeugen auch ohne Medikamente

Wie Du in weniger als zwei Wochen Gichtanfällen vorbeugst und trotzdem nicht auf Dein Lieblingsessen verzichten musst.

  • Deinen Erfolg siehst Du bereits nach zwei Wochen und die Erfolge halten lange an.
  • Du kannst sofort anfangen – ohne Vorbereitungszeit.
  • Du brauchst nicht auf Dein Lieblingsessen zu verzichten.
  • Die Hein-Methode ist einfach und alltagstauglich.
  • Du beugst sogar im Schlaf vor.
  • Der Erfolg ist wissenschaftlich eindeutig nachgewiesen durch beweiskräftige Studien.
  • Deinen Erfolg siehst Du bereits nach zwei Wochen und die Erfolge halten lange an.
  • Du kannst sofort anfangen – ohne Vorbereitungszeit.
  • Du brauchst nicht auf Dein Lieblingsessen zu verzichten.
  • Die Hein-Methode ist einfach und alltagstauglich.
  • Du beugst sogar im Schlaf vor.
  • Der Erfolg ist wissenschaftlich eindeutig nachgewiesen durch beweiskräftige Studien.

Wie wäre Dein Leben ohne Gichtanfälle?

  • Du fühlst Dich wieder frei und kannst aktiv Deinen Alltag gestalten.
  • Du hast keine Angst vor weiteren Gichtanfällen.
  • Du gehst wieder Laufen, Radfahren oder Fußballspielen.
  • Du freust Dich auf den erholsamen Urlaub mit Deiner Familie.
  • Du genießt deine Lieblingsspeisen ohne schlechtes Gewissen.
  • Du feierst unbefangen mit anderen Geburtstag, Weihnachten und Silvester.
  • Du fühlst Dich wieder frei und kannst aktiv Deinen Alltag gestalten.
  • Du hast keine Angst vor weiteren Gichtanfällen.
  • Du gehst wieder Laufen, Radfahren oder Fußballspielen.
  • Du freust Dich auf den erholsamen Urlaub mit Deiner Familie.
  • Du genießt deine Lieblingsspeisen ohne schlechtes Gewissen.
  • Du feierst unbefangen mit anderen Geburtstag, Weihnachten und Silvester.

Warum die Hein-Methode das leisten kann.

Wie kann ich das beweisen?

Ich selbst habe seit 2012 Gicht. Noch in 2015 hatte ich drei Gichtanfälle nacheinander. Weil ich es nicht besser wusste und die Gefahr bestand, dass meine Gelenke dauerhaft beschädigt werden, habe ich harnsäuresenkende Medikamente genommen.

2016 habe ich begonnen medizinische Studien durchzuarbeiten. Ich habe die Ergebnisse zusammengefasst und erkannt, wie Ernährung bei Gicht richtig geht. Darum habe ich die Konsequenzen gezogen, mich mit meinem Hausarzt abgestimmt, die Medikamente abgesetzt und meine Ernährung umgestellt.

Der Erfolg gibt mir recht. Seit 2017 lebe ich nach meiner Methode und bin seitdem frei von Gichtanfällen. Der Grund ist, dass mein Harnsäurewert langfristig von 7,3 auf 6,3 mg/dl gesunken ist.

* in Abstimmung mit meinem Hausarzt

Jochen Hein – Diplom Biologe

* Personendaten sind anonymisiert

In fünf Schritten zum Erfolg

  • Wir betrachten Deine aktuelle Situation.
  • Zusammen legen wir Deine Ziele fest.
  • Wir planen, wie Du Deine Ziele erreichst.
  • Du stellst Deine Ernährung und Deinen Lebensstil um.
  • Hast Du Deine Ziele erreicht?
  • Wir betrachten Deine aktuelle Situation.
  • Zusammen legen wir Deine Ziele fest.
  • Wir planen, wie Du Deine Ziele erreichst.
  • Du stellst Deine Ernährung und Deinen Lebensstil um.
  • Hast Du Deine Ziele erreicht?

Deine nächsten Schritte

  • Erster Schritt – Termin anfragen
  • Zweiter Schritt – Dein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren
  • Dritter Schritt – loslegen

Wichtig:
Bei dem angebotenen Programm handelt es sich nicht um eine Diagnose oder eine Therapie einer konkreten Erkrankung, sondern um ein Angebot zu einer wirksamen, persönlichen Verbesserung des Lebensstils. Die Kosten für Ihr persönliche Betreuung müssen Sie selbst tragen. Mein Programm ersetzt nicht den regelmäßigen Besuch Ihres betreuenden Arztes, sondern ist eine zusätzliche Leistung.

* S. Harissulis, 1986, Therapie mit Allopurinol, S. 73 ff, Harnsäuresenkung durch diätische Behandlung; https://d-nb.info/860307034